Payerhütte wird geöffnet

Nun ist es wieder so weit. Die Payerhütte wird bald geöffnet. Im Moment ist dort noch reichlich Schnee vorhanden. Dieser muss mühsam von Hand entfernt werden. Aber schon bald werden sich hier Bergsteiger aus aller Welt tummeln, welche den Ortler (3.905m) besteigen wollen.

Über den Normalweg, ausgehend von der Payerhütte, ist der Gipfel des Ortlers in ca. 4 Stunden zu erreichen. Wer sich der Sache nicht ganz sicher ist, sollte lieber einen Bergführer buchen.

Sulden-Payerhuette-Sommer-2015-Schnee

ZDF Fernsehgarten on Tour in Sulden

ZDF-Fehrnsehrgarten-in-Sulden-am-Ortler

Das ZDF (Zweites Deutsches Fernsehen) macht halt in Sulden am Ortler.

Gleich 2 Sendungen werden auf der Madritschhütte gedreht. Eine Sendung wird live übertragen (18. Januar 2015), ein wird aufgezeichnet und dann am 01. Februar 2015 ab 11:00 Uhr ausgestrahlt.

Bei ungemütlichem Wetter und sehr starkem Wind wurden bei der Madritschhütte gleich mehrere Bühne aufgebaut. Das ZDF Team wurde dabei tatkräftige von der Seilbahn Sulden und verschiedenen anderen Helfern unterstützt.

Auf alle Fälle eine gute Werbung für Sulden, weil der Fernsehgarten von einigen Millionen Zuschauern angeschaut wird.

Neuer Lift in Sulden – Rosimlift

Seit kurzem gibt es in Sulden am Ortler einen neuen Lift. Es ist eine moderne Umlaufbahn mit Kabinen die Platz für je 10 Personen bieten. In nur 4 Minuten werden die 550 Höhenmeter hinauf zur Kanzel Bergstation zurückgelegt.

Auch das Pistenangebot wurde erweitert: Von der Rosim-Bahn Bergstation führt eine recht anspruchsvolle Piste direkt hinunter zur Talstation der Seilbahn Sulden und des neuen Rosim Lifts.

Der etwas in die Jahre gekommene Schlepplift am Cevedalehang wurde durch ein neues Förderband ersetzt.

Sulden-neue-Umlaufbahn-Rosimlift

Seilbahn – Tragseil leuchtet in der Sonne

Das Tragseil der Seilbahn Sulden leuchtet in der Sonne (Bild vom 09.12.2014). Unten im Tal, hinter den Häusern, sieht man die Schneefahnen der Schneekanonen. Endlich ist des kälter geworden, so dass die Schneekanonen nun der Frau Holle zur Hand gehen können.

Die Seilbahn selbst ist schon seit dem 08. November geöffnet. Schnee- und Pistenverhältnisse sind gut und man kann bis zur Mittelstation abfahren.